Anschrift


Fertighausbau Bayern

UG (haftungsbeschränkt)


Haushoferstr. 22b

83358 Seebruck

Finanzierungspartner

creditweb

Kontakt

per

E-Mail


Telefon

08667 9049 934


Telefax

08667 9049 935


Mobil

0157 321 45 906



Social Media

    

Für Ihre Gesundheit

lifeplus

Vergleich macht reich

fertighausbau_bayern

Keller baut man mit

kellerbau_bayern

Vorteile Kellerbau

Keller steigern den Wert einer Immobilie
Die Existenz eines Kellers wirkt sich positiv auf den Wiederverkaufswert eines Hauses aus. Dies bestätigen auch Immobilienmakler und Gutachter für Immobilienbewertungen. Demnach lassen sich unterkellerte Häuser leichter verkaufen und erzielen einen höheren Preis als Eigenheime ohne Keller.


Keller senken den Energieverbrauch
Ein gut gedämmter Keller wirkt wie eine natürliche Klimaanlage. Im Sommer leitet der kühle Keller die Wärme des Hauses ab und verhindert so ein allzu schnelles Aufheizen. Im Winter speichert seine große Masse die Wärme besser als die oberirdischen Räume, denn das umschließende Erdreich ist deutlich wärmer als die kalte Außenluft. Der Energieverbrauch wird dadurch gesenkt. Wärmegedämmte Kellerfenster und Betonlichtschächte verstärken den Effekt. Dies schont die Umwelt und den Geldbeutel.


Keller schaffen Platz für innovative Haustechnik
Das Haus der Zukunft wird zunehmend auf die Nutzung von alternativen Energieträgern (z. B. Holzpellets, Solaranlagen) ausgerichtet sein. Aber auch Regenwasserspeicher, Wärmepumpen oder Lüftungsanlagen finden hier ihren Platz. Für diese innovative Haustechnik bietet ein Keller den notwendigen frostsicheren Raum. Eine schwere Kellerdecke schirmt das Obergeschoss zudem vor den Geräuschen der Anlagen ab.

Keller bieten Schallschutz 
Gerade bei Reihen- und Doppelhäusern ist ein Keller unverzichtbar. Denn selbst bei Haustrennwänden mit getrennten Fundamenten ist der Schallschutz bei nicht unterkellerten Eigenheimen oft nicht ausreichend. Messungen haben ergeben, dass dieser in den oberen Etagen etwa 3-5 dB schlechter ist als bei einem Haus mit Keller. Das bedeutet konkret mehr als eine Halbierung des Schallschutzes. Der Ärger mit dem Nachbar ist somit vorprogrammiert und eine nachträgliche Verbesserung ist kaum oder nur mit Verlust an Wohnfläche möglich. Ein Keller beugt vor.


Keller sind flexibel 

Die Wohnbedürfnisse ändern sich im Laufe eines Lebens. Die Familie wächst, die Arbeitsbedingungen ändern sich, neue Hobbies kommen hinzu. Ein Keller bietet die notwendige Flexibilität, ist jederzeit ausbaubar und passt sich den individuellen Anforderungen an.


Keller aus Betonfertigteilen verkürzen die Bauzeit 
Die Wand-und Deckenelemente eines Fertigkellers werden witterungsunabhängig im Werk vorgefertigt und innerhalb eines Tages auf der Baustelle montiert. Die millimetergenaue, computergesteuerte Fertigung steht für höchste Präzision. Dabei sind schon alle Öffnungen für Kellertüren, Kellerfenster, usw. exakt nach Plan vorhanden. Auch Leerrohre, Installationsschlitze oder Ablaufleitungen können bereits im Werk eingearbeitet werden. Zudem können die schalungsglatten Innenflächen der Betonfertigkeller direkt gestrichen werden. Dies alles spart Kosten und Zeit.

Fazit: Ein Keller lohnt sich! 
Ein Keller ist wirtschaftlich sinnvoll. Er bietet zusätzliche Nutzflächen, steigert den Wert der Immobilie und sorgt für Energieeffizienz und gutes Raumklima. Und das alles bei relativ geringen Investitionskosten. 
Mit Kellerbau Bayern korrekt geplant und sorgfältig ausgeführt ist die Entscheidung für einen Keller, eine Entscheidung für mehr Lebensqualität. 


Mehr Informationen unter:

www.kellerbau-bayern.com

kellerbau_bayern